Unsere Leistungen

Was wir bieten

Sie haben die Fragen? Wir haben die Antworten.

Gleich ob Kapitalanlage oder Kredit, VW-Abgasskandal oder Verbraucherrecht, wir prüfen Ihre Ansprüche und teilen Ihnen kurzfristig und zuverlässig unsere professionelle Einschätzung mit. Egal um welchen Betrag es hier geht, aufgrund unserer Erfahrung und Spezialisierung bieten wir Ihnen als Service unsere Leistungen für eine Ersteinschätzung kostenlos an. 

Auch im VW-Abgasskandal ist unsere Erstberatung für Sie kostenlos und unverbindlich.

Beratung und Vertretung

Informationen schaden bekanntlich nur demjenigen, der Sie nicht hat. Nur wenn Ihnen alle Informationen vorliegen, können Sie eine eigenständige Entscheidung treffen. Gerade bei Rechtsfällen ist das eine mitunter komplexe Angelegenheit. Der erste Schritt ist für Sie daher gleich auch der wichtigste: Lassen Sie sich beraten. 

Wir nehmen uns die Zeit dafür, tun Sie das auch! 

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen zur Vorprüfung. Vereinbaren Sie einen Vor-Ort-Termin in unserer Kanzlei, oder lassen Sie sich telefonisch beraten. Gemeinsam mit Ihnen finden wir einen Weg, wie wir Ihre Interessen am besten durchsetzen. 

Und seien Sie versichert: Uns kann nichts überraschen – weder eine außergerichtliche Vertretung, noch eine Vergleichsverhandlung oder ein gerichtliches Verfahren. Wir tun alles, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. 

Bleiben Sie im eigenen Interesse nicht untätig.

 

Risikobewertung

Wir nehmen für Sie eine zweifache Risikobewertung vor.

Zunächst geht es um Ihre Rechtssache: Wir zeigen Ihnen, wo die Risiken liegen, wie der Wert Ihrer Anlage einzuschätzen ist und ob es für Sie tragbare wirtschaftliche Alternativen gibt. Das gilt für Rechtssachen aus den Bereichen Verbraucherrecht und VW-Abgasskandal ebenso wie für Rechtssachen, die das Banken- und Kapitalmarktrecht betreffen. Das ist die erste Risikobewertung, die wir für Sie vornehmen.

Gemeinsam mit Ihnen beraten und entscheiden wir über die weitere Vorgehensweise. Dabei folgt dann die zweite Risikobewertung: Wir klären hier drängende Fragen für Sie. Beispielsweise welches Kostenrisiko Sie eingehen, wenn Sie weiterhin tätig werden.

Für Mandanten, die über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, klären wir mit der Versicherung die Kostenübernahme. Wer nicht rechtsschutzversichert ist, dem geben wir eine realistische Einschätzung des Kostenrisikos und der Chancen, seine Ansprüche durchzusetzen. Seien Sie versichert: Wenn wir keine oder nur sehr geringe Chancen sehen, Ihre Ansprüche durchzusetzen, teilen wir Ihnen das offen und ehrlich mit.

 Letztendlich entscheiden Sie allein, ob Sie weiter tätig werden oder nicht.