LKW Kartell

Worum geht es?

Wir zitieren aus einer Pressemitteilung der Europäischen Kommission:

"Alle Personen und Unternehmen, die durch das wettbewerbswidrige Verhalten geschädigt wurden, können vor den Gerichten der Mitgliedsstaaten auf Schadenersatz klagen." 

Was steht hinter dieser Empfehlung? Die Kommission stellt fest, dass fünf führende LKW-Hersteller (MAN, Volvo/Renault, Daimler, Iveco und DAF) von 1997 bis 2011 ein Kartell zum Nachteil von Käufern mittelschwerer und schwerer LKW betrieben hatten. Den Käufern dieser LKW entstand dadurch ein beträchtlicher Schaden. 

Unsere Mandanten wehren sich dagegen. Tun Sie das auch!

Sollten Sie oder Ihr Unternehmen im Zeitraum von 1997 bis 2011 LKW der Marken MAN, Volvo/Renault, Daimler, Iveco und DAF erworben haben, dann sollten Sie dringend mit uns in Kontakt treten. Wir prüfen die Geltendmachung Ihrer Schadenersatzansprüche. 

Zögern Sie nicht aktiv zu werden. Es geht schließlich um Ihr Geld. 

Die Ersteinschätzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten ist für Sie kostenlos.

 

 

Ihre Ansprechpartner

unverbindlicher telefonischer Sofortkontakt:

0711 / 955938-0

Ansprechpartner sind die Geschäftsführer unserer Kanzlei: Herr Rechtsanwalt Haas und Herr Rechtsanwalt Pflaumer